Tja, so isses: wenn man so berichtet, bekommt man auch genau die Rückmeldungen, die man sich wünscht. Man fragt sich aber schon, auf was denn nun die höheren Inzidenzzahlen zurückzuführen sind, außer auf mehr Tests. Was ein Schwachsinn.

Sehr geehrte Frau …,
Es tut mir sehr leid, aber ich kann Ihre Kritik weder teilen noch nachvollziehen. Für mich spiegelt sich darin die SR-Berichterstattung des vergangenen Jahres nicht wider, und sie entspricht auch nicht dem, was ich an Rückmeldungen von SR-Nutzern, -Hörern und -Zuschauern mitbekommen habe.Die Probleme mit dem Grenzverkehr zu Luxemburg gab es in den vergangenen Monaten durchaus. Dass es dabei und beim kleinen Grenzverkehr mit Moselle immer wieder Abstimmungsprobleme und unterschiedliche, teils auch nicht nachvollziehbare Vorgehensweisen in und zwischen Paris, Berlin, Metz und Saarbrücken gibt – das finden Sie auch genau so in der SR-Berichterstattung wieder. Trotzdem lassen sich die höheren Fallzahlen sowohl in Luxemburg als auch in Moselle nicht allein auf die häufigeren Tests ebenda zurückführen.

Mit freundlichem Gruß,

Axel Wagner

SR.de

_______________

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: